Wunderschöne Steingärten anlegen mit Stauden

Mit einem Steingarten holen Sie sich das Gebirge in Kleinformat in Ihren Garten. Sie brauchen dafür nur etwas Grund in leichter Hanglage, Steine, Kies und verschiedene Pflanzen. In diesem Ratgeber erfahren sie alles Wissenswerte, damit das Anlegen des Steingartens mit Stauden & Co. von Erfolg gekrönt ist.

Legen Sie sich einen Block und einen Bleistift bereit, damit Sie mit Ihren Plänen gleich beginnen können. Skizzieren Sie Ihr kleines Reich auf Papier und verwirklichen sie es mit nachfolgenden Tipps!

Schritt-für-Schritt Anleitung für einen Steingarten

Hier erfahren Sie, wie Sie einen Steingarten mit Stauden am einfachsten anlegen können. Natürlich lassen sich auch individuelle Gedanken und Ideen mit einflechten. Sie dürfen Ihrer Fantasie freien Lauf lassen, sofern Sie einige wichtige Punkte immer im Fokus haben.

1. Suchen Sie sich einen idealen Standort für Ihren Steingarten aus. Das kann zum Beispiel das Beet direkt am Haus sein oder eine Ecke im Garten.

2. Malen Sie sich einen genauen Plan, wo Steine und Pflanzen hinkommen. Eventuell lässt sich sogar noch eine kleine Steinmauer integrieren. Diese ist oftmals sogar zum Abstützen eines Hanges nötig.

3. Jetzt sind Ihre Muskeln gefragt, denn zuerst gilt es, den Boden auszukoffern. Dafür müssen Sie die vorgesehene Fläche ca. 40 cm tief ausheben. Bei der Gelegenheit werden gleich alle Unkräuter und Wurzelgeflechte entfernt.

4. Sinnvoll ist es, wenn Wühlmausdraht ausgelegt wird. Die kleinen Plagegeister können über Nacht einen erheblichen Schaden anrichten.

5. Jetzt geht es weiter mit einer Drainage. Verteilen Sie Kies, Sand und Erde gleichmäßig. Bei diesem Schritt können Sie gewünschte Hügel anlegen.

6. Legen Sie nun ein Vlies gegen Unkräuter aus.

7. Im letzten Schritt wird alles mit guter Erde aufgefüllt. Mutterboden ist hierfür perfekt geeignet.

Video: Faszination Steingarten

Welche Steine für den Steingarten mit Stauden eignen sich?

Haben Sie die groben Erdarbeiten erledigt? Dann dürfen Sie nun die ausgewählten Steine verteilen. Große Steine und Findlinge bekommen Sie am günstigsten von einem Steinbruch in Ihrer Umgebung. Aber welche Steine (Kies) eignen sich beispielsweise für den Steingarten? Wir empfehlen folgende:

  • Sandstein
  • Granit
  • Schiefer
  • Basalt
  • Alpendolomit
  • Jurakalkstein

Es können selbstverständlich verschiedene Gesteinsarten gemischt werden, jedoch sollte es hier nicht zu wild zugehen. Nehmen Sie daher nicht zu viele unterschiedliche Sorten.

Haben Sie, wie bereits erwähnt, eine Skizze vorbereitet, nehmen Sie diese nun zur Hand. So sehen Sie genau, wo die großen und die kleinen Steine hinsollen. Beginnen Sie die großen Steine zu verteilen. Je nach Größe empfiehlt es sich, das Vlies etwas einzuschneiden damit der Stein tiefer in die Erde (1/3) gedrückt werden kann. Entstandene Hohlräume füllen Sie einfach mit etwas Sand auf. Nun die mittelgroßen Steine verteilen. Den Kies bitte erst nach dem Bepflanzen zum Einsatz bringen.

Sinnvoll ist es, wenn nun der ganze Steingarten gewässert wird. Sie werden sehen, so manche Stelle sackt noch ab. Hier muss dann zusätzliche Erde aufgebracht werden. Empfehlenswert ist bei einem größeren Steingarten, wenn Sie Trittplatten integrieren, sodass Sie an alle Stauden zum Pflegen und Zurückschneiden herankommen.

Steingarten anlegen - mit Stauden und Dekorationen beleben

In einem Steingarten finden viele Pflanzen einen optimalen Platz. Kleine Gehölze und niedrige Sträucher sowie Gräser und Stauden machen hier eine gute Figur und bilden einen interessanten Kontrast zu dem alpinen Steingarten.

Planen Sie immer das Wachstum der Pflanzen ein. So manche kleine Staude hat bei einer falschen Planung den Rahmen gesprengt. Überwuchern die Pflanzen zu stark Ihre Steine, geht die Wirkung von einem Steingarten verloren. Werden Ihre Stauden irgendwann zu groß, ist es angebracht, diese einfach teilen.

Erstellen Sie einen Pflanzplan, in welchen Sie alle Blühzeiten einzutragen. Verteilen Sie aufgrund von diesem die Stauden so, dass keine „verblühten“ Flächen entstehen.

Möchten Sie nun ihren Steingarten anlegen und mit Stauden verschönern, dann wählen Sie die für Ihren Garten geeigneten Pflanzen aus. Nachfolgende Beispiele dienen als Anhaltspunkt und sollen Sie inspirieren. Übrigens: Die meisten Pflanzen können Sie gleich auf Pflanzenversand.de bestellen und nach Hause liefern lassen!

Stauden: Hier müssen Sie sich gut überlegen, ob Sie bei der Bepflanzung mit Stauden verschieden möchten. Im vorderen Bereich eignen sich wunderbar Polsterstauden. Diese breiten sich jedoch bei einem guten Boden und entsprechendem Standort stark aus. Gut geeignet sind zum Beispiel:

  • Enzian
  • Kissenastern
  • Grasnelken
  • Lavendel
  • Steinbrech
  • Schleifenblumen
  • Glockenblumen

Gräser: Mit Gräsern lassen sich farblich tolle Effekte im Steingarten erzeugen. Wunderschön sehen folgende Gräser inmitten von Steinen aus:

  • Blauschwingel
  • Federgras
  • Lampenputzer-Gras
  • Zittergras
  • Reiherfedergras

Gehölze: Passend sind niedrig wachsende Gehölze. Unsere Vorschläge wären folgende immergrüne Gehölze:

  • Kriechwacholder
  • Zwergkiefer
  • klein bleibende Zypressen
  • Buchskugeln

Sträucher: Kleine blühende Sträucher sollten beim Steingarten anlegen mit Stauden keinesfalls vergessen werden.

  • kriechende Bodendecker-Rosen
  • kleine Strauchrosen
  • kleine Azaleen

Denken Sie daran, im Herbst in den Steingarten Blumenzwiebeln einzustecken. Niedrige Sorten Narzissen, Tulpen, Traubenhyazinthen und Schneeglöckchen passen optisch sehr gut in einen Steingarten.
Ebenfalls eignen sich Kräuter wie beispielsweise Thymian.

Ein Tipp: Soll Ihr Steingarten einen typisch alpinen Charakter erhalten, vergessen Sie Enzian und Edelweiß nicht! Sorten, welche Sie online bestellen, wurden speziell für Gärten gezüchtet.

Nach dem Bepflanzen können der Kies und kleinere Steine ausgebracht werden. Das Sahnehäubchen ist jetzt noch die passende Gartendekoration. Gartenfiguren, Gartenlampen und Gartenschilder sind nur wenige Beispiele für eine tolle Dekoration im Steingarten. Vielleicht wäre eine Gartenbank eine sinnvolle Anschaffung, um den Steingarten besser und länger betrachten zu können. All das finden Sie in unserem Onlineshop.

Nach dem Steingarten anlegen die Stauden Pflege nicht vergessen

Was Hobbygärtner mit wenig Zeit freut: Ein Steingarten erfordert keine große Pflege. Sie müssen bei einer lang anhaltenden Trockenperiode nur mit etwas Wasser der Bepflanzung zum Überleben helfen. Zeigt sich Unkraut oder Moos in den Beeten, einfach entfernen. Sie sollten auch alles Verblühte entsorgen, damit Ihr Steingarten eine Augenweide bleibt. Hin und wieder passend zu den Pflanzen etwas Gründünger einbringen, trägt ebenfalls dazu bei, dass Sie uneingeschränkte Freude an Ihrem Steingarten haben können. Teilweise ergibt es in einer kalten Region Sinn, wenn Sie empfindlichere Pflanzen wie dem Enzian und den Rosen etwas Winterschutz in Form von Tannenzweigen bieten.

Beim Steingarten anlegen mit Stauden an tatkräftige Hilfe denken

Sie sind gut beraten, wenn Sie sich tatkräftige Unterstützung beim Steingarten anlegen organisieren. Das Ausheben und das Transportieren von großen Steinen ist anstrengend und verlangt nach Muskelkraft. Fragen Sie einfach in Ihrem privaten Umfeld nach, ob sich fleißige Helfer finden lassen. Ist dies nicht der Fall, könnten Sie auch einen Fachmann beauftragen.

Noch einige Tipps: Überprüfen Sie vor dem Arbeitsbeginn, ob Sie alle Materialien und Gartengeräte parat haben. Die Pflanzen und Dekorationen für den Steingarten müssen noch warten, bis alles vorbereitet ist. Dann dürfen Sie aus dem Vollen schöpfen und sich eine herrliche alpin anmutende Landschaft schaffen.

Besonders stimmungsvoll wird es, wenn sich Tiere darin wohlfühlen. Eine kleine sonnenhungrige Eidechse auf einem Stein lässt bei jedem Tierliebhaber das Herz höherschlagen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Garten-pflanzen

Hier finden Sie unsere Gartenpflanzen im Überblick!

Garten-pflanzen

Gartengeräte und Gartentechnik

Hier finden Sie unsere Gartengeräte und Gartentechnik im Überblick!

Gartengeräte und Gartentechnik

Möbel & Deko

Hier finden Sie unsere Gartenmöbel & Deko im Überblick!

Möbel & Deko